Die Verblockung: Fallbeispiel 1

FavoriteLoadingAdd to favorites

Hier sehen wir zwei schwache Pfeiler nach Überkronung und Verblockung. Beide Pfeiler sind wurzelbehandelt und daher als Einzelzähne durchaus frakturgefährdet. Die Wurzel des 24 ist darüber hinaus noch verkürzt.

Logisch, dass wir diese beiden Pfeiler anlässlich ihrer prothetischen Versorgung zu einer solideren, widerstandfähigeren Einheit verblocken. Dafür können wir auf Stifte, die die Wurzel weiter schwächen könnten, verzichten. Dies Kronen sind fast 15 Jahre in situ. Man sieht, dem Parodont und in der Folge dem Knochen hat es nicht geschadet.