Prophylaxe

Ein sauberer Zahn wird nicht krank, sagt der Volksmund, und er hat auch hier wie in den meisten Fällen Recht. Einen Zahn wirklich sauber zu halten, ist aber in vielen Fällen gar nicht so einfach. Die richtig durchgeführte Mundhygiene ist in diesem Sinne die Basis für den lebenslangen Erhalt der eigenen Zähne.

Die Vorbeugung vor Zahnerkrankungen spielt sich auf zwei unterschiedlichen Ebenen ab:

  • Tägliche Zahnpflege durch den Patienten:

In unserer Praxis stehen Ihnen in der Prophylaxe weitergebildete Assistentinnen zu Verfügung, die Sie abgestimmt auf Ihren individuellen Gebisszustand dabei unterstützen, die für Ihren besonderen Fall richtige Methode der täglichen Zahnpflege zu erlernen und die für Sie richtigen Hilfsmittel auszuwählen.

  • Professionelle Zahnreinigung

Aber allein mit der täglichen Zahnpflege zu Hause ist es häufig leider nicht getan. In Abhängigkeit von der individuellen Gebisssituation, der Vorerkrankungen und der unterschiedlichen Tendenz zur Zahnsteinbildung ist es erforderlich und sinnvoll, in individuell sehr unterschiedlichen Abständen (meistens zwei Mal pro Jahr) eine professionelle Zahnreinigung durch weitergebildete Prophylaxe-Assistentinnen durchführen zu lassen. Die vergleichsweise sehr niedrigen Zuzahlungen  für gesetzlich versicherte Patienten entnehmen Sie bitte unserem Prophylaxezettel.

Welche gesetzlichen Krankenkassen die PZR teilweise bezuschussen sehen Sie hier : KZBV_PZR-Zuschuss_Krankenkassen_2017-04-24

Ggf.fragen Sie bitte bei Ihrer Versicherung nach.

 

» Termin vereinbaren